Klassische Medien 2.0: Zeitung, Hörfunk und TV im Zeitalter von Social Media – Teil 4

Im Interview mit Selena Gabat, Head of Social Media bei Sky Deutschland, über die Verbindung von TV und Social Media, sagt die Expertin: „Twittern ist die beste Möglichkeit sich ins Programm einzubringen“. Der PAY-TV Sender bietet verschiedene interaktive Formate um das Publikum zu involvieren. Doch auch die Akteure sollen stärker in solche Formate eingebunden werden. Das gelingt Sky beispielsweise über das Twitter Reporter Netz. „Insbesondere junge Zuschauer schätzen die Unmittelbarkeit von Social Media“, erklärt Selena Gabat. Doch das ist noch nicht genug: Eine Studie von Sky über das Sehverhalten der Generation Y ergab, dass Millennials so nah wie möglich an ihren Idolen dran sein wollen. Sie wollen auf einer Ebene mit ihnen stehen, ihre Gefühle miterleben, sie richtig kennenlernen, wollen sogar den Herzschlag der Sportler hören. Durch Social Media wird das auch in Zukunft möglich sein.

Die Medienlandschaft verändert sich radikal. Zeitung, Hörfunk und TV stehen dadurch vor großen Herausforderungen. Klassische Medien müssen sich der aufkommenden Konkurrenz durch Social Media stellen. Gleichzeitig gibt es zahlreiche Chancen und bisher nicht realisierbare Optionen.

In einer vierteiligen Interviewreihe widmen wir uns diesem Spannungsfeld und sprechen mit Dirk von Gehlen, Süddeutsche Zeitung (Teil 1), Reinhard Dreßler, Bayern 3 (Teil 2), Prof. Dr. Christoph Neuberger, LMU München (Teil 3) und Selena Gabat, Sky Deutschland (Teil 4).

Weitere Beiträge der Interviewreihe zum Thema klassische Medien 2.0:

Über Selena Gabat

Bild Selena Gabat_klein

Seit 2011 ist Selena Gabat Head of Social Media bei Sky Deutschland. Gabat etablierte bei Sky eine unternehmensweite Social Media Strategie mit Cross-Channel Community Building, Social Media Kampagnen und Social TV. Zuvor war die Social-Media-Expertin bei Iskander Business Partner, Holtzbrinck, Siemens und SAP tätig. Ihr VWL-Studium absolvierte Selena Gabat in Mannheim und London.

Kommentar schreiben